AS und ISA Surf Instructor Level 1 Fuerteventura

Das Ziel ist die Ausbildung von kompetenten Surf Instructors, die durch ausreichendes Eigenkönnen und Wissen in der Lage sind, sowohl in klassischen Surfschulen Anfänger bis mäßig Fortgeschrittene zu unterrichten, als auch in Surfcamps (die in vieler Hinsicht spezielle Anforderungen an die Instructors stellen) eigenständig Gruppen zu unterrichten und dem Head Coach/Level 2 Instructor bei seinen Aufgaben zu assistieren.

Der Kurs besteht aus dem ISA L1 Surf Instructor Kurs plus vielen Extramodulen, die Austrian Surfing entwickelt hat, um den vielfältigen Aufgaben in einem Surfcamp Rechnung zu tragen. Diese Kombination hat unsere Ausbildung in den letzten Jahren zur am meisten nachgefragten Ausbildung in Surfcamps in Europa und weltweit gemacht.

Eure Vorteile: 

  • Die inkludierte ISA Lizenz ist die einzige von der ISA weltweit anerkannte Ausbildung
  • Austrian Surfing ist als einer von wenigen Verbänden in Europa von unserer Nationalen Sportorganisation (und damit staatlich!) anerkannt

Termine

17.02.2018 - 24.02.2018
Noch Plätze frei
zur Online-Anmeldung

Kursübersicht

Level Level 1
Ort Fuerteventura, Spanien
Dauer 7 Tage
Sprache Englisch*
Check-in 15:00
Kursstart 15:30
Kursende 13:00
Kurskosten € 869,00
Lizenz- / Kurs-Inhalte download

* Wenn sich für bestimmte Kurse nur deutschsprachige Teilnehmer anmelden, führen wir den Kurs auf Deutsch durch.

inkludierte Leistungen

  • 7 Tage Ausbildung, alle Lehrunterlagen und Lehrmaterialien (Skripten, Arbeitsblätter, etc. als PDFs), Schulungsboards, Prüfungsgebühr - es gibt bei unseren Ausbildungen keine versteckten Kosten!
  • 7 Übernachtungen
  • Vollverpflegung: Frühstück, Jausnbrot / Pausenstulle, Abendessen
  • Jahresmitgliedschaft in der ISA
  • Aufnahme ins internationale ISA Surf Coach Online Register (für 1 Jahr)
  • Ausstellung der Lizenzen
  • AS Job-Service: Aufnahme in eine eigene Surf-Instructor-Verteilerliste, über die wir Euch Jobangebote von befreundeten Surfcamps weiterleiten
  • AS Update-Service: Da Wissen dynamisch ist, sind wir ständig bemüht, neue Erkenntnisse in unsere Skripten einfließen zu lassen. Ihr bekommt jede neue Version als PDF zugeschickt und bleibt so ständig am neuesten Wissensstand. Wir sehen uns nicht nur als Ausbildungsorganisation, die eine einmalige Leistung anbietet, sondern als Schnittstelle zwischen unseren Surf Instructors und den Surfcamps und Surfschulen. Wir unterstützen Euch also auch bei der Jobsuche und Eurem weiteren Leben als Surfer, Surf Instructor und Freund von AS.
  • AS Instructor Partner-Programme: Mica Surfboards - special deals for our instructors!

Da wir diesbezüglich immer wieder Anfragen bekommen: Wir bitten um Verständnis, dass es aus organisatorischen und logistischen Gründen nicht möglich ist, den Kurs ohne Unterkunft und Verpflegung zu absolvieren. Wir sind froh, eine Location gefunden zu haben, wo wir in der doch fordernden Ausbildung durch die vorhandene Infrastruktur unsere Zeit optimal nützen können!

Fuerteventura. Die Unterbringung erfolgt in 4er Zimmern. Die genaue Wegbeschreibung wird mit den Kursunterlagen verschickt.

Anreise

Bahn und Fähre: von Cadiz (Südspanien) kann man mit www.aferry.com um 80 € auf die Kanaren (Lanzarote) Übersetzen, von dort geht es mit einer anderen Fähre weiter nach Fuerte. Für alle, die aus Frankreich oder Portugal anreisen: Mit dem Nachtzug von Dax nach Lissabon (www.tgv.com), mit der Bahn nach Faro, mit dem Bus nach Sevilla, und mit der Bahn nach Cadiz - sicher nicht die schnellste Anreisemöglichkeit, aber umweltfreundlich und eine interessante Reise - wir sprechen aus Erfahrung :)

Flug: z.B. mit www.ryanair.com von Düsseldorf - Weeze oder mit www.condor.com von München nach Fuerteventura.

AS GREEN ROOM: Um unseren Ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten, übernehmen wir die CO2-Kompensationszahlungen für alle, die mit dem Flugzeug nach Fuerteventura anreisen, da die Anreise mit Bahn und Zug zwar (wie oben beschrieben) möglich und auch interessant und spannend, aber zugegebenermaßen mit einem für manche schwer realisierbaren Aufwand verbunden ist. Wir unterstüzen über das Kompensationssystem der Universität für Bodenkultur Wien die Aufforstung der Flächen in Gondar (Äthiopien). 

Nachdem ihr keine Surf- und Reiseanfänger seid, wollen wir euch hier nur kurz an die wichtigsten Dinge erinnern:

  • Surfmaterial: Surfboard, Leash, Wetsuit, Wax...
  • Sport- / Jogging-Schuhe
  • Schreibmaterial und Papier
  • Impfungen, Reiseapotheke (Info beim Tropeninstitut/ Mediziner), Reiseversicherung,etc. 

Anmeldung:

  • Füllt das Online-Anmeldeformular im Kurs inklusive dem gewünschten Termin mit allen Pflichtfeldern aus.
  • Mit der Anmeldung registriert ihr euch gleichzeitig (gratis) als Community-Mitglied von Austrian Surfing
  • Bezahlung der Kursgebühr
  • Ihr bekommt die Rechnung (die gleichzeitig auch als Bestätigung der Platzreservierung dient!) sowie die Kursunterlagen, etc. erst nach erfolgter Bezahlung UND Registrierung

Ausreichendes Eigenkönnen (Boardtyp egal):

  • Kontrolliertes Surfen in Beachbreak-Bedingungen bis 1,5m Face
  • Front- und Backside-Bottom- und Top-Turn in Grundform und
  • Welle im grünen Bereich entlang surfen
  • Sollte das Eigenkönnen während der Ausbildungswoche nicht ausreichen, können als Nachweis auch Videos (jeweils 2-3 Wellen Frontside und Backside) nachgereicht werden - bis maximal 1 Jahr nach der Ausbildung. Kursbestätigungen für Arbeitgeber, Finanz- oder Arbeitsamt können sofort ausgestellt werden, die Lizenz jedoch erst, wenn das Eigenkönnen gezeigt wurde.

Sonstige Voraussetzungen:

  • NARS Surf Coach Lifesaver Award
  • Lifesaving-Ausbildung: Die Ausbildung kann auch ohne Lifesaving-Ausbildung ganz normal absolviert werden, die Surf-Instructor-Lizenz wird aber erst ausgestellt, wenn das Zertifikat nachgereicht wurde (maximal 1 Jahr danach). Kursbestätigungen für Arbeitgeber, Finanz- oder Arbeitsamt können sofort ausgestellt werden.
  • Vierwöchiges Praktikum (Vor- oder Nachpraktikum), siehe "Praktikum"

In den meisten Surfcamps ist eine Einarbeitungszeit (Probephase) üblich, die durch die Absolvierung eines Vorpraktikums verkürzt werden kann. Ein Vorpraktikum hilft euch außerdem dabei, in den Campalltag und die Tätigkeit als Surflehrer hineinzuschnuppern - geeignete Surfcamps und Surfschulen findet ihr hier. Wir benötigen als Nachweis des Praktikums lediglich ein E-Mail des Campleiters oder Head Coaches an office@austriansurfing.at

Aufgrund des beträchtlichen Qualitätsunterschiedes im Unterricht von Kursteilnehmern mit und ohne Praktikum ist ein vierwöchiges Praktikum Voraussetzung für die Ausstellung der Lizenz. Im Vergleich zu den anderen Sportarten birgt das Surfen durch das Medium "Ozean" ein ungleich höheres Risiko und erfordert Erfahrungswerte, die während der Ausbildung nicht vollständig vermittelt werden können. Ob dieses Praktikum als Vor- oder Nachpraktikum oder als Kombination von beiden absolviert wird, hängt davon ab, wie es besser in euren Zeitplan passt - es geht uns nicht um bürokratische Hürden, sondern um die Qualität unserer Ausbildungen. Optimal wären 2 Wochen Vor- und 2 Wochen Nachpraktikum. 

Inhalt der Kurse:

  • Verbesserung des Eigenkönnens (mit Videoanalyse)
  • Theoretischer Unterricht
  • Praktischer Unterricht
  • Freesurfing
  • FUN!

Inhaltsverzeichnis (Kurzfassung):

  • Definition des Begriffes "Surfen"
  • Unterrichtslehre
  • Austrian Surfing und Surfen in Binnenländern
  • Materialkunde
  • Das Meer
  • Gefahren und Risiken des Surfens
  • Berufs- und Sicherheitskunde
  • 1. Hilfe und Rettungstechniken mit dem Surfboard
  • Trainingslehre und Surf-Fitness-Training
  • Regeln und Etikette im Surfen
  • Surfen und Umwelt
  • Sprache des Surfens - Terminologie

Prüfungen:

  • Schriftliche Prüfungen über alle Bereiche der Skripten
  • Schriftliche Ausarbeitung von Theoriethemen und Arbeitsblättern
  • Unterrichtspraxis: Unterricht von Theoriethemen und praktischer Unterricht
  • Eigenkönnen (auf eigenem Surfboard und Beginnerboard)

Werden alle Teilnahmevoraussetzungen erfüllt und die Prüfungen bestanden, so werden die Lizenzen ausgestellt.

Gültigkeit der Lizenzen: 1 Jahr

ISA-Lizenzen:

AS-Lizenzen:

Alle, die bei der ISA registriert sind, und uns ein E-Mail schreiben, erhalten die AS-Lizenz mit der genauen Angabe der Ausbildungsinhalte und der Ausbildungsdauer in Stunden.

Österreichischer Wellenreitverband - Austrian Surfing
Bank Austria
Maria Theresienstrasse 36
6020 Innsbruck
Austria
Kto.Nr.: 51467026415
BLZ: 12000
IBAN: AT141200051467026415
BIC: BKAUATWW

BITTE UNBEDINGT "ISA und AS LEVEL 1" ALS VERWENDUNGSZWECK ANGEBEN!

Ihr bekommt die Rechnung (die gleichzeitig auch als Bestätigung der Platzreservierung dient!) sowie die Kurunterlagen erst nach erfolgter Bezahlung UND Registrierung. Die Kursgebühren sollten spätestens 4 Wochen vor Beginn der Ausbildung auf unserem Konto einlangen. Eine Bezahlung in bar vor Ort ist aus rechtlichen Gründen NICHT möglich. Falls die Überweisung zu Ausbildungsbeginn noch immer nicht eingegangen ist, fallen Bearbeitungskosten in der Höhe von 50 € an.

Stornogebühren:

  • Stornierung bis 3 Monate vor Ausbildungsbeginn: Bearbeitungsgebühr von 50€.
  • Stornierung innerhalb von 3 Monaten bis 1 Monat vor Ausbildungsbeginn: Stornogebühr: 300€.
  • Stornierung innerhalb von 1 Monat bis 2 Wochen: Es fallen 50% der Ausbildungsgebühr an.
  • Stornierung innerhalb von 2 Wochen vor Ausbildungsbeginn: Es fallen 80% der Ausbildungsgebühr an.
  • No-show: Es fällt der volle Kurspreis an.
Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen